Nun wurden auch die Steine für das Obergeschoss geliefert und auf der Erdgeschossdecke platziert. Wir sind sehr beruhigt, dass die Decke stabil zu sein scheint. Wenn sie das Gewicht der Steine trägt, dürfte es auch ohne Schwierigkeiten mit unserem Gewicht funktionieren ;-). Diese Woche soll dann noch das Gerüst aufgestellt werden und wenn wir Glück haben, wird am Freitag noch mit dem Hochziehen der Wände begonnen.

Seit gestern ist auch unser Bauleiter wieder aus dem Urlaub zurück. Wir wurden von Anfang an informiert, dass er für 3 Wochen im Urlaub ist und es traten auch keine Probleme auf. Dennoch ist der Mensch ein Gewohnheitstier und somit freuen wir uns, dass er wieder gesund zurück ist :-).

Heute Vormittag hatten wir noch einen Termin bei Rekord wegen unserer Fenster und Türen. Die Innentüren haben wir uns ja schon im Musterhaus ausgesucht und konnten da auch schnell einen Haken hinter setzen. Die Wohnzimmer- und Haustür waren etwas schwieriger aber dennoch nicht unlösbar. Bei der Wohnzimmertür haben wir uns für eine Klarglasflügeltür entschieden und hoffen, dass unser Kind uns nicht so schnell zeigt, dass es vielleicht die falsche Entscheidung war ;-).

Die Haustür wird eine schlichte Holztür mit einem fast durchgehendem, schmalen Glaselement in der Mitte, umrandet von etwas Edelstahl. Dazu haben wir auf der rechten Seite noch ein feststehendes Seitenteil aus Glas. Der Türgriff ist auch aus Edelstahl und wird ca. 60-80cm lang sein und sich neben dem Türschloss einfinden. Die Länge des Griffs entscheiden wir nach den gelieferten Zeichnungen. Bis dahin können wir auch erst mal nichts für die Augen liefern, die Bilder werden aber später nachgereicht.

Bei unseren Fenstern haben wir auch eine kleine Änderung vorgenommen. Im Obergeschoss waren die bodentiefen Fenster bisher mit einem feststehendem Element versehen, so dass wir dem „Sicherheitsgestell“ vor den Fenstern aus dem Weg gingen. Im Laufe der letzten Wochen hat sich da unsere Ansicht geändert und wir haben uns doch für durchgehende Fenster und dem, hoffentlich dezent zu gestaltendem, „Sicherheitsgestell“ entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.