Da wir ja zur Zeit ein Bombenwetter haben, sprechen wir von den positiven Dingen. Wie einige ja vielleicht schon gesehen haben, sind seit letzten Samstag die Klinkerarbeiten beendet (vielleicht mehr zu gegebener Zeit). Selbst unser Maler durfte sich mittlerweile am Dachüberstand austoben und ihn mit einem schönen Weiß bekleiden. Ich konnte ihn letzten Freitag beruhigt anrufen und ihm mitteilen, dass er sich ans Werk machen kann. Da wir diesen Termin mehrmals verschieben mussten, kam eine bange Frage unseres Malers auf, Zitat:”…sie sind sich sicher, dass ich die Holzleisten nicht selber anbringen muss?” :-D

Im Haus hat sich mittlerweile auch einiges getan. Der Innenputz ist abgeschlossen und für unser Augenmaß auch sehr gut gelungen. Vor 2 Wochen wurden dann die Lüftungsrohre verlegt. Auch die Lüftungsauslässe im Obergeschoss haben sich jetzt direkt vor den bodentiefen Fenstern im Boden eingefunden. Allerdings haben sich diese Auslässe seit unserem Verkaufsgespräch bei Breyer & Seck von eckig in rund verwandelt. Diese Tatsache zog eine Menge Telefonate nach sich, wobei wir Vallox für die sehr gute Beratung und Hilfe danken möchten.

Auch die Fußbodenheizung ist nun verlegt. Daraufhin folgte ein Termin mit unserem Bausachverständigen, der die verlegte Heizung im Erdgeschoss prüfen konnte und damit sehr zufrieden war. Dabei stellte der Sachverständige aber mögliche Unstimmigkeiten bei der Estrichhöhe über den Lüftungsrohren fest. Dies ist zur Zeit in Klärung.

Letztendlich wurde diese Woche das Gerüst entfernt und wir können unser Haus mal richtig betrachten. Die zu erkennenden Regenfallrohre sind wahrscheinlich provisorisch und wir hoffen, demnächst noch richtige zu erhalten. ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>